Herzlich Willkommen
auf der Webseite der
Volksschule Randegg

 

Das Förderkonzept unserer Schule ergibt sich aus unserem Leitbild

 

Das Fundament unserer Schule ist das Miteinander zwischen

Lehrerinnen – SchülerInnen und Eltern

sowie das Soziale Lernen.

 

Die beiden Pfeiler unseres Schulhauses sind

Fördern und Fordern.

 

Unsere Ziele sind:

Lernschwierigkeiten zu klären und an ihrer Aufarbeitung zu arbeiten

Lernstärken zu nutzen und durch anspruchsvolle Aufgaben

herauszufordern.

 

 

Förderangebote an unserer Schule:

FÖRDERSTUNDE:

integrativ durch einen Zweitlehrer

in Kleingruppen

klassen- und schulstufenübergreifend

 

LESE-RECHTSCHREIB-SCHWÄCHE:

spezielle Förderung von Teilleistungsschwächen durch eine ausgebildete LRS-Betreuerin

 

SPRACHHEILUNTERRICHT:

Zu Beginn der ersten Schulstufe erfolgt eine Überprüfung aller Schulanfänger durch eine Logopädin:

Bei Bedarf: 2mal wöchentlich Sprachheilunterricht

 

DEUTSCH FÜR SCHÜLER MIT NICHTDEUTSCHER MUTTERSPRACHE

erfolgt integrativ bei Bedarf

 

INTERESSEN- UND BEGABUNGSFÖRDERUNG ALS UNVERBINDLICHE ÜBUNG:

Chorgesang für Begabte

 

FÖRDERUNG VON KOMPETENZEN:

Selbsttätigkeit und Eigenverantwortung fördern durch:

 

Projekt Eigenständig werden"

„Gute“ helfen „Schwachen“

Gruppenarbeiten mit anschließender Präsentation

 

SPEZIELLE FÖRDERUNG ZUR STEIGERUNG DER LESEKOMPETENZ:

 „die Großen“ lesen mit „den Kleinen“ (Förderung der Sozial- und Lesekompetenz)

                  Leselabyrinth des Österreichischen Buchklubs

                  Schulbücherei

                  Dichterlesungen

                  Spezielle Leseförderstunde in der 2. Schulstufe

                  Buchausstellung

 

ATELIERBETRIEB:

Mehrmals jährlich werden die Klassen für je 1 Tag aufgelöst.

Es erfolgt klassen- und schulstufenübergreifender Stationenbetrieb.

 

Schwerpunkte sind:

                sprachliche Förderung

                logisch-mathematische Förderung

                räumlich-visuelle Förderung

                musikalische Förderung

                motorisch-kinästhetische Förderung

                kreative Förderung

                soziale Förderung durch Spiele

 

Differenzierung und Individualisierung

erfolgt im Unterricht durch:

                Offenes Lernen (Arbeitspläne, Lernspiele, Computereinsatz,
                Einzel- bzw. Gruppenbetreuung im Rahmen des offenen Lernens, …)

                Stütz- und Assistenzlehrer

                Arbeiten in leistungshomogenen Gruppen